ServicenavigationHauptnavigationTrailKarteikarten


Forschungsstelle  ART (FAL)
Projektnummer     04.14.3.3
Projekttitel Beurteilung der Umweltwirkungen landwirtschaftlicher Betriebe mittels Ökobilanzen
Projekttitel Englisch Assessment of the environmental impacts of farms by live cycle assessment

Texte zu diesem Projekt

 DeutschFranzösischItalienischEnglisch
Schlüsselwörter
-
-
-
Anzeigen
Kurzbeschreibung
Anzeigen
-
-
-
Projektziele
Anzeigen
-
-
-
Umsetzung und Anwendungen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Neue Kenntnisse/Literatur
Anzeigen
-
-
-
Arbeitsvorgang/Stand der Arbeiten
Anzeigen
-
-
-
Projektspezifische Kosten
Anzeigen
-
-
-
Kunden/Berichterstattung
Anzeigen
-
-
-
Publikationen / Ergebnisse
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen

Erfasste Texte


KategorieText
Schlüsselwörter
(Englisch)
farm life cycle assessment, environmental management, milk, meat, arable crops
Kurzbeschreibung
(Deutsch)
In den letzten Jahren wurden verschiedene Massnahmen getroffen, um negative Auswirkungen der landwirtschaftlichen Produktion auf die Umwelt zu mildern und positive Wirkungen zu verstärken. Eine genaue Kenntnis der Umweltwirkungen landwirtschaftlicher Produktion ist Voraussetzung für eine möglichst wirksame und umweltgerechte Ausgestaltung solcher Massnahmen. Die Ökobilanz hat sich als eine geeignete Methode erwiesen, um grundlegende Informationen für eine ökologisch ausgewogene Gestaltung der landwirtschaftlichen Produktion zu liefern.
Die Arbeiten der letzten Jahre (FAL-Projekt 00.14.3.2) erlauben es, die Stärken und Schwächen von Ackerbau- und Graslandsystemen auf den Ebenen Parzelle und Fruchtfolge zu erkennen. Für die Optimierung der Umweltwirkungen muss jedoch auch die Stufe Betrieb einbezogen werden, denn die Landwirte sind letztlich die Entscheidungsträger und Ausführenden von Massnahmen zur umweltgerechten Ausgestaltung der Produktion. Besonders wichtig sind dabei potenzielle Synergien, die sich aus einer optimalen Abstimmung der verschiedenen Betriebszweige ergeben. Zudem beziehen sich verschiedene Massnahmen auf den Gesamtbetrieb (z.B. Nährstoffbilanzen oder ökologische Ausgleichsflächen) und einige ökologische Aspekte, wie Bodenqualität und Biodiversität, lassen sich am besten auf der Stufe des Betriebes beurteilen.
Die Daten, welche im Rahmen des FAT/FAL-Projektes "Zentrale Auswertung einzelbetrieblicher Ökobilanzen" erhoben werden, bieten die Grundlage für eine systematische Analyse der Umweltwirkungen landwirtschaftlicher Betriebe. Die Beurteilung der Umweltwirkungen ausgewählter Betriebstypen und die Analyse der Ursachen sollen Stärken, Schwächen und Optimierungspotenziale für diese Betriebstypen aufzeigen und Grundlagen für eine weitere ökologische Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktion liefern.
Projektziele
(Deutsch)
- Quantifizierung und Beurteilung der Umweltwirkungen ausgewählter Praxis- und Modellbetriebe (Milch-, Fleischproduktion und Ackerbau) mit integrierter und biologischer Bewirtschaftung aus dem Tal- und Berggebiet mittels Ökobilanzen und unter Berücksichtigung der Biodiversität und Bodenqualität
- Analyse der Ursachen für diese Umweltwirkungen, Identifikation der Stärken und Schwächen der untersuchten Betriebe, Aufzeigen von Verbesserungspotenzialen und der Wirkungen von Optimierungsmassnahmen
- Auswertung von Methoden der Bewertung von Umweltwirkungen landwirtschaftlicher Betriebe (internationaler Vergleich)
Umsetzung und Anwendungen
(Deutsch)
Für spezifische Informationen kontaktieren Sie bitte die angegebene Person.
Umsetzung und Anwendungen
(Englisch)
For more detailed information please contact the person in charge of the project
Umsetzung und Anwendungen
(Französisch)
Pour des informations supplémentaires veuillez contacter la personne indiquée.
Umsetzung und Anwendungen
(Italienisch)
Per ulteriori informazioni vogliate contattore il responsabile menzionato.
Neue Kenntnisse/Literatur
(Deutsch)
- Gaillard G., 2002. Ökobilanzierung landwirtschaftlicher Betriebe. Schriftenreihe der FAL 38, 13-15.
- Pfefferli S., Graf M., Nemecek Th. und Gaillard G., 2001. Monitoring und Management der potenziellen Umweltwirkungen der Landwirtschaft - Machbarkeitsstudie zur zentralen Auswertung einzelbetrieblicher Ökobilanzen. Bericht FAT, LBL, FAL.
- Rossier D. et Gaillard G., 2001. Bilan écologique de l'exploitation agricole: Méthode et application à 50 entreprises. Rapport SRVA et FAL, 105 pp. et annexes.
Arbeitsvorgang/Stand der Arbeiten
(Deutsch)
- Die Betriebsdaten stammen vorwiegend aus dem Projekt "Zentrale Auswertung einzelbetrieblicher Ökobilanzen". Grundlage bilden dabei einerseits Daten ausgewählter Praxisbetriebe, anderseits Daten von Modellbetrieben, welche aufgrund von Datenbanken (wie die Zentrale Auswertung von Buchhaltungsdaten der FAT), Statistiken, Empfehlungen und Verordnungen mit Hilfe von Experten definiert werden.
- Die Emissionsfaktoren für stickstoff- und phosphorhaltige Verluste werden nach Bedarf aktualisiert und an die Bedürfnisse der betrieblichen Ökobilanzierung angepasst.
- Im Rahmen des vom ITADA finanzierten grenzüberschreitenden Projektes COMETE (Länder D, F, CH) werden verschiedene Methoden der Beurteilung der Umweltwirkungen von Landwirtschaftsbetrieben (SALCA, INDIGO, USL und REPRO) mit Schwerpunkt auf der Biodiversität verglichen.
- Die Ökobilanzen werden mit den Methoden, Datengrundlagen und Instrumenten aus dem Projekt 04.14.3.1 berechnet und zusammen mit den Experten der betroffenen Teilprodukte und Institutionen ausgewertet.
- Das Projekt soll wichtige Grundlagen für die Interpretation einzelbetrieblicher Ökobilanzen, für Agrar- Umweltindikatoren und für die ökologische Optimierung von Praxisbetrieben liefern.
- Das Projekt ist Teil der konzertierten Aktionen "Ökologische Optimierung des Energie- und Stoffhaushalts von Landwirtschaftsbetrieben", "Verbesserungen der Ertrags- und Umweltleistungen des biologischen Ackerbaus" und "Ökologische Graslandnutzung im Voralpen- und Berggebiet".
Projektspezifische Kosten
(Deutsch)
Kritische Prüfung gemäss ISO-Norm 14'040: 20'000.-
Kunden/Berichterstattung
(Deutsch)
Landwirtschaftliche Beratung, SBV, Biosuisse, Forschungsinstitutionen, BLW, BUWAL, Kant. Landwirtschafts- und Umweltämter, WWF, Pro Natura
Publikationen / Ergebnisse
(Deutsch)
Für spezifische Informationen kontaktieren Sie bitte die angegebene Person.
Publikationen / Ergebnisse
(Englisch)
For more detailed information please contact the person in charge of the project
Publikationen / Ergebnisse
(Französisch)
Pour des informations supplémentaires veuillez contacter la personne indiquée.
Publikationen / Ergebnisse
(Italienisch)
Per ulteriori informazioni vogliate contattore il responsabile menzionato.