ServicenavigationHauptnavigationTrailKarteikarten


Forschungsstelle
BFE
Projektnummer
SI/501215
Projekttitel
2000-Watt-Leuchtturm-Areal mehr als wohnen
Projekttitel Englisch
2000-watt-beacon-site more than living

Texte zu diesem Projekt

 DeutschFranzösischItalienischEnglisch
Schlüsselwörter
Anzeigen
-
-
-
Kurzbeschreibung
Anzeigen
-
-
-
Abstract
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
-
Schlussbericht
Anzeigen
-
-
-

Erfasste Texte


KategorieText
Schlüsselwörter
(Deutsch)
2000-Watt-Areale
Kurzbeschreibung
(Deutsch)
Mehr als wohnen wurde 2007 in Zürich durch rund 30 Wohnbaugenossenschaften gegründet. Als Innovations- und Lernplattform soll die Baugenossenschaft wegweisende Wohnprojekte realisieren und die Genossenschaftsidee unter allen ihren Aspekten und Gesichtspunkten für die Zukunft weiterentwickeln. Auf dem rund 40'000 m2 grossen Hunziker Areal in Zürich-Nord ist eine Siedlung entstanden, welche die Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft anstrebt und zugleich eine hohe und bezahlbare Wohnqualität schafft. Dabei entsteht ein ganzes Stadtquartier mit Wohn- und Arbeitsraum für 1'400 Personen. Dazu gehören nebst Familien-, Alters-, Single- und WG-Wohnungen auch neue Wohnformen (Satellitenwohnungen), eine Réception mit Serviceangebot (auf Nachbarschaftsleistungen basierend), ein Gästehaus, ein Restaurant, eine Mobilitätsstation und natürlich die üblichen Infrastrukturen einer grossen genossenschaftlichen Siedlung. Ein vielseitiges Angebot von Wohnen und Arbeiten sowie die Schaffung von Allmend- und Quartiernutzflächen fördern die Lebendigkeit und damit die Attraktivität des Quartiers. Angebote sollen von Bewohner/innen und Mitarbeitenden mitgestaltet und mitgetragen werden. Partizipative Prozesse wurden von Anfang an unterstützt und koordiniert. Das gemeinschaftliche, kulturelle und ökologische Engagement der Bewohner/innen wird durch eine eigens dafür eingerichteten Organisation sowie genossenschaftliche Beiträge gefördert. So wird das neue Quartier europaweit zu einem «Leuchtturm» des nachhaltigen Wohnens.
Abstract
(Deutsch)
Für das Hunziker-Areal der Baugenossenschaft mehr als wohnen wird der Energieverbrauch der Siedlung und der Wohneinheiten detailliert erfasst und im Betrieb optimiert. Dabei wird unter anderem der Heizenergieverbrauch durch eine vorausschauende selbstoptimierende Anpassung der Heizkurve minimiert sowie die Stromeffizienz, die Raumluftqualität und die thermische Behaglichkeit systematisch gemessen, ausgewertet und optimiert. Die Ergebnisse dieser Teilstudien liefern wichtige Grundlagen für die Weiterentwicklung der eingesetzten Massnahmen und Produkte sowie der SIA Normen (SIA 380/4, SIA 380/1 und 2023), des Minergie-Standards und des «2000-Wall-Areal»-Labels.
Abstract
(Französisch)
Sur le site Hunziker de la coopérative de construction mehr als wohnen («plus qu’un habitat»), la consommation énergétique des bâtiments et des habitations est saisie en détail et optimisée au niveau de l’exploitation. La consommation d’énergie de chauffage est notamment réduite par une adaptation anticipée et autorégulée de la courbe de chauffage. L’efficacité électrique, la qualité de l’air et le confort thermique sont par ailleurs systématiquement mesurés, évalués et optimisés.
Abstract
(Italienisch)

All’interno dell’Hunziker-Areal della cooperativa edilizia “mehr als wohnen”, il consumo energetico dell’insediamento e delle sue unità abitative viene registrato in maniera dettagliata e ne viene ottimizzato l’uso. Per raggiungere questo obiettivo, tra l’altro, si riduce al minimo il consumo di combustibili fossili mediante un adeguamento preventivo e volto all’auto-ottimizzazione della curva di riscaldamento e si misurano, valutano e ottimizzano sistematicamente l’efficienza energetica, la qualità dell’aria interna e il comfort termico.

Schlussbericht
(Deutsch)


Zugehörige Dokumente: