ServicenavigationHauptnavigationTrailKarteikarten


Forschungsstelle  ALP
Projektnummer     3.3.3
Projekttitel Nationales Referenzlabor
Projekttitel Englisch National reference laboratory

Texte zu diesem Projekt

 DeutschFranzösischItalienischEnglisch
Schlüsselwörter
-
-
-
Anzeigen
Kurzbeschreibung
Anzeigen
-
-
-
Projektziele
Anzeigen
-
-
-
Umsetzung und Anwendungen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Neue Kenntnisse/Literatur
Anzeigen
-
-
-
Arbeitsvorgang/Stand der Arbeiten
Anzeigen
-
-
-
Kunden/Berichterstattung
Anzeigen
-
-
-
Publikationen / Ergebnisse
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen

Erfasste Texte


KategorieText
Schlüsselwörter
(Englisch)
national reference laboratory, directive 92/46/EEC, quality assurance, dairy laboratory, norm, reference material, proficiency testing, accreditation, testing laboratory, milk, dairy products, European Community, knowledge transfer, International Dairy Federation, IDF, International Standardization Organisation, ISO, AFEMA, sampling, legislation, official testing, chemical metrology, traceability, harmonization
Kurzbeschreibung
(Deutsch)

Gemäss Milchqualitätsverordnung hat der Bund an der ALP ein Nationales Referenzlabor (NRL) für analytische Untersuchungen der Verkehrsmilch und der Milchprodukte zu unterhalten. Das NRL wurde im letzten Arbeitsprogramm aufgebaut und von der EU anerkannt. Die Anerkennung in der milchwirtschaftlichen Praxis basiert auf Forschungsarbeiten und einem bedürfnisorientierten Angebot an Referenzanalytik, Proficiency Testings und Referenzmaterial. Dadurch ist die Sicherstellung der Exportfähigkeit von Milch und Milchprodukten auf der analytisch-technischen Ebene garantiert.

Dieses Projekt wurde per Ende 2005 ins Projekt 3.3.2 integriert.

Projektziele
(Deutsch)
1. Die milchwirtschaftliche Laborpraxis ist kompetent unterstützt durch:
- Gewährleistung der Koordination zwischen den Untersuchungsstellen und dem Referenzlabor der EU,
- einen hohen Ausbildungsstandard der Mitarbeiter/innen im NRL,
- den nationalen und internationalen Informationsaustausch,
- durch die Bereitstellung von Referenzmaterialien, Durchführung von Proficiency Testings und
von Schulungsangeboten,
- durch Berater-, Gutachter- und Expertentätigkeit.
2. Die analytischen Bedürfnisse der milchwirtschaftlichen Laboratorien in der Schweiz und im Alpenraum sind ermittelt und daraus die Forschungsarbeiten im Bereich Methoden, Referenzmaterialien und Proficiency Testings abgeleitet und durchgeführt.
3. Die Rückführbarkeit der milchwirtschaftlichen Analytik ist gewährleistet.
4. Die Beiträge zur Vereinheitlichung der milchwirtschaftlichen Analytik durch erstklassiges Methoden-Know-how inkl. Früherkennung der methodischen Trends und einer bedürfnisorientierten Beurteilung moderner, schneller und EU-konformer Prüfmethoden sind bekannt gemacht.
5. Bestehendes Referenzmaterial ist überprüft, wo nötig und sinnvoll in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Fachstellen neues entwickelt und eingeführt.
Umsetzung und Anwendungen
(Deutsch)
Für spezifische Informationen kontaktieren Sie bitte die angegebene Person.
Umsetzung und Anwendungen
(Englisch)
For more detailed information please contact the person in charge of the project
Umsetzung und Anwendungen
(Französisch)
Pour des informations supplémentaires veuillez contacter la personne indiquée.
Umsetzung und Anwendungen
(Italienisch)
Per ulteriori informazioni vogliate contattore il responsabile menzionato.
Neue Kenntnisse/Literatur
(Deutsch)
- Richtlinie 92/46/EWG vom 16. Juni 1992 mit Hygienevorschriften für die Herstellung und Vermarktung von Rohmilch, wärmebehandelter Milch und Erzeugnissen auf Milchbasis
- Verordnung über die Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle in der Milchwirtschaft (Milchqualitätsverordnung, MQV; SR 916.351.0)
Arbeitsvorgang/Stand der Arbeiten
(Deutsch)
Die Arbeiten des NRL stützen sich auf drei Säulen:
- hervorragendes Methoden-Know-how,
- Vergleichbarkeit und Rückführbarkeit der Prüfergebnisse.
- Schulung der milchwirtschaftlichen Praxis,
Das NRL beherrscht dazu die ganze Palette der Referenz- und Routinemethoden sowie deren Rückführbarkeit. Die Vergleichbarkeit der Prüfergebnisse von Untersuchungsstellen und Verarbeiterlabors wird durch gezielte Beratung und Schulung sowie durch ein gut ausgebautes Angebot von Proficiency Testings und Referenzmaterialien markant verbessert.
Das Projekt wird durch ein Team umgesetzt, bestehend aus R. Aebi, R. Badertscher, T. Berger, G. Bühlmann, U. Bütikofer, M. Dalla Torre, J. Hummerjohann, R. Imhof, W. Luginbühl, S. Marschnig und B. Rehberger
Kunden/Berichterstattung
(Deutsch)
Untersuchungsstellen für Milch und Milchprodukte
Milchproduzenten und Milchverarbeiter
Behörden, Verwaltung
Milchwirtschaftliche Organisationen
Land- und milchwirtschaftliche Schulen
Publikationen / Ergebnisse
(Deutsch)
Für spezifische Informationen kontaktieren Sie bitte die angegebene Person.
Publikationen / Ergebnisse
(Englisch)
For more detailed information please contact the person in charge of the project
Publikationen / Ergebnisse
(Französisch)
Pour des informations supplémentaires veuillez contacter la personne indiquée.
Publikationen / Ergebnisse
(Italienisch)
Per ulteriori informazioni vogliate contattore il responsabile menzionato.