En-tête de navigationNavigation principaleSuiviFiche


Unité de recherche
OFAG
Numéro de projet
ExSt.2017.761
Titre du projet
Évaluation de la politique des contingents tarifaires

Textes saisis


CatégorieTexte
Mots-clé
(Allemand)
Zoll,Zollkontingent,Grenzschutz,Agrarpolitik,Landwirtschaft
Mots-clé
(Anglais)
Zoll,Zollkontingent,Grenzschutz,Agrarpolitik,Landwirtschaft
Mots-clé
(Français)
Zoll,Zollkontingent,Grenzschutz,Agrarpolitik,Landwirtschaft
Mots-clé
(Italien)
Zoll,Zollkontingent,Grenzschutz,Agrarpolitik,Landwirtschaft
Description succincte
(Allemand)
Die Resultate der Evaluation zeigen, dass Zollkontingente als wichtigstes Instrument des heutigen Grenzschutzsystems teilweise effektiv aber nicht effizient sind. Das System führt durch die hohen Preise zu Nachteilen für die Konsumenten. Die landwirtschaftlichen Produzenten können dabei nur teilweise von den hohen Preisen profitieren. Zudem fördert das System nicht wettbewerbsfähige Marktstrukturen und ist nicht zuletzt mit grossem administrativen Aufwand verbunden. Die Erkenntnisse werden in die Weiterentwicklung der Agrarpolitik einfliessen.
Documents annexés
Description succincte
(Anglais)
Die Resultate der Evaluation zeigen, dass Zollkontingente als wichtigstes Instrument des heutigen Grenzschutzsystems teilweise effektiv aber nicht effizient sind. Das System führt durch die hohen Preise zu Nachteilen für die Konsumenten. Die landwirtschaftlichen Produzenten können dabei nur teilweise von den hohen Preisen profitieren. Zudem fördert das System nicht wettbewerbsfähige Marktstrukturen und ist nicht zuletzt mit grossem administrativen Aufwand verbunden. Die Erkenntnisse werden in die Weiterentwicklung der Agrarpolitik einfliessen.
Documents annexés
Description succincte
(Français)
Die Resultate der Evaluation zeigen, dass Zollkontingente als wichtigstes Instrument des heutigen Grenzschutzsystems teilweise effektiv aber nicht effizient sind. Das System führt durch die hohen Preise zu Nachteilen für die Konsumenten. Die landwirtschaftlichen Produzenten können dabei nur teilweise von den hohen Preisen profitieren. Zudem fördert das System nicht wettbewerbsfähige Marktstrukturen und ist nicht zuletzt mit grossem administrativen Aufwand verbunden. Die Erkenntnisse werden in die Weiterentwicklung der Agrarpolitik einfliessen.
Documents annexés
Description succincte
(Italien)
Die Resultate der Evaluation zeigen, dass Zollkontingente als wichtigstes Instrument des heutigen Grenzschutzsystems teilweise effektiv aber nicht effizient sind. Das System führt durch die hohen Preise zu Nachteilen für die Konsumenten. Die landwirtschaftlichen Produzenten können dabei nur teilweise von den hohen Preisen profitieren. Zudem fördert das System nicht wettbewerbsfähige Marktstrukturen und ist nicht zuletzt mit grossem administrativen Aufwand verbunden. Die Erkenntnisse werden in die Weiterentwicklung der Agrarpolitik einfliessen.
Documents annexés
Mandataire
(Anglais)
Areté srl Research&Consulting in Economics
Budget imputé
(Anglais)
BLW
Bases légales
(Anglais)
Art. 57 Abs. 1 RVOG Art. 57 al. 1 LOGA Art. 57 cpv. 1 LOGA
Copyright
(Anglais)
Copyright, Bundesbehörden der Schweizerischen Eidgenossenschaft | Droits d'auteur: autorités de la Confédération suisse | Diritti d'autore: autorità della Confederazione Svizzera | Dretgs d'autur: autoritads da la Confederaziun svizra | Copyright, Swiss federal authorities
Renseignements
(Anglais)
Bundesamt für Landwirtschaft BLWFachbereich HandelsbeziehungenMattenhofstrasse 5, CH 3003 BernGiulia Listorti Tel. +41 58 462 12 64giulia.listorti@blw.admin.ch www.blw.admin.ch