ServicenavigationHauptnavigationTrailKarteikarten


Erstes Projekt (deaktiviert)    Vorheriges Projekt (deaktiviert)    Projektnavigation     Nächstes Projekt (deaktiviert)    Letztes Projekt (deaktiviert)  
Projektnummer   C08_01
Forschungsstelle  BSV
Projekttitel FoP-IV: Evaluation der Subventionierung von Organisationen gem. Art. 74 IVG

Texte zu diesem Projekt

 DeutschFranzösischItalienischEnglisch
Schlüsselwörter
Anzeigen - -
-
Kurzbeschreibung
Anzeigen Anzeigen -
-
Untersuchte staatliche Massnahme
Anzeigen - -
-
Gesetzliche Grundlage der Wirksamkeitsüberprüfung
Anzeigen - -
-
Bezug zu den politischen Schwerpunkten des Bundesrates
Anzeigen - -
-
Projektziele
Anzeigen - -
-
Abstract
Anzeigen Anzeigen Anzeigen
Anzeigen
Publikationssprachen
Anzeigen - -
-
Publikationen / Ergebnisse
Anzeigen Anzeigen -
-

Erfasste Texte


KategorieText
Schlüsselwörter
(Deutsch)

Evaluation Behindertenorganisationen Subventionierung Invalidenversicherungsgesetz

Kurzbeschreibung
(Deutsch)

Gemäss Art. 74 IVG richtet die Invalidenversicherung für Leistungen zur Förderung der sozialen Integration Beiträge an Organisationen aus. Ab 2001 ändern sich die Modalitäten dieses Beitragssystems, deren Vollzug und Wirkungen die Studie untersucht.

Kurzbeschreibung
(Französisch)

Depuis l’entré en vigueur de la 4eme révision de la LAI en 2006 l’OFAS a conclu des contrats de prestations avec les organisations faîtières de l’aide privée aux handicapés. Dans le cadre du programme de recherche AI (PR-AI) ces prestations sont évaluées.

Untersuchte staatliche Massnahme
(Deutsch)

Art. 74 IVG (SR 831.20)

Gesetzliche Grundlage der Wirksamkeitsüberprüfung
(Deutsch)

Art. 68 IVG, Art. 170 BV

Bezug zu den politischen Schwerpunkten des Bundesrates
(Deutsch)

Keine vom Bundesrat beschlossene Schlussfolgerungen.

Projektziele
(Deutsch)

Die seit 2001 in Kraft gesetzte Subventionierung von Organisationen der privaten Behindertenhilfe soll hinsichtlich der gesetzten Ziele evaluiert werden.

Abstract
(Deutsch)

Die Evaluation hat den Artikel 74 des Gesetzes über die Invalidenversicherung (IVG) zum Gegenstand, der die gesetzliche Grundlage für Beiträge an Organisationen der privaten Behindertenhilfe für Leistungen im Bereich sozialer Integration darstellt. Darunter fallen Angebote der Sozialberatung, der Betreuung, Kurse sowie Grundlagenarbeit zur Unterstützung und Förderung der Eingliederung Behinderter (LUFEB). Mit dem Ziel, mehr Transparenz und Bedarfsorientierung in der Vergabe der Beiträge zu schaffen und zugleich einen effizienten Einsatz der Geldmittel, die Kontrolle der Wirksamkeit und Zweckmässigkeit der Leistungen und eine leistungsorientierte Steuerung zu gewährleisten wurden ab 2001 Leistungsverträge und ein Controlling zur einheitlichen Erfassung von Leistungs-, Klienten- und Kostendaten eingeführt. Diese Massnahmen werden hier evaluiert.

Abstract
(Englisch)

The aim of the present study is to re-assess the implementation of Article 74 of the Federal Law on Invalidity Insurance (IVG), which governs the award of subsidies to private providers of social integration services to the disabled. These services include advice and care, as well as courses and preparatory work to support and promote the integration of the disabled (LUFEB). In the interests of transparency and of ensuring a needs-based award procedure, as well as the more efficient use of financial resources, better controls of the effectiveness and utility of the services and a more performance-based management of the system, service agreements as well as controls on the standardised collection of service, client and cost data were introduced in 2001. These measures are evaluated in the present study.

Abstract
(Französisch)

Cette évaluation a pour objet l’art. 74 de la loi sur l’assurance-invalidité (LAI), qui est la base légale des subventions octroyées aux organisations de l’aide privée aux invalides pour des prestations relevant de l’intégration sociale. Ces prestations comprennent des offres d’aide et de conseil social, des cours et le travail de fond ayant pour objet de soutenir et promouvoir la réadaptation des handicapés (PROSPREH). Une réorganisation a été mise en œuvre en 2001, avec pour objectif d’apporter davantage de transparence et de mieux répondre aux besoins, tout en garantissant un usage efficient des subventions accordées, le contrôle de leur efficacité, l’adéquation des prestations, ainsi qu’un pilotage axé sur les prestations. La nouvelle conception comprenait l’introduction de contrats de prestations, ainsi que d’un controlling en vue d’harmoniser la saisie des données relatives aux prestations, aux usagers et aux coûts. Ce sont ces mesures qui sont évaluées ici.

Abstract
(Italienisch)

La valutazione ha per oggetto l’articolo 74 della legge sull’assicurazione per l’invalidità (LAI), ossia il fondamento giuridico per la concessione di sussidi alle organizzazioni private di aiuto agli invalidi per le prestazioni fornite nel settore dell’integrazione sociale. Queste comprendono offerte di consulenza sociale e di assistenza, corsi e prestazioni volte a sostenere e promuovere l’integrazione degli andicappati (PSPIA). Per garantire un’attribuzione dei sussidi più trasparente e commisurata alle esigenze, una maggiore efficienza nell’impiego delle risorse finanziarie, il controllo dell’efficacia e dell’idoneità delle prestazioni e una gestione strategica del sistema in base al criterio delle prestazioni, nel 2001 è stato introdotto un nuovo sistema, valutato nel presente studio, che prevede contratti di prestazioni e un controllo di gestione (controlling) per la rilevazione uniforme dei dati sulle prestazioni, sui clienti e sui costi.

Publikationssprachen
(Deutsch)

Sprache der Evaluatoren/innen; Zusammenfassungen in den beiden andern Landessprachen sowie englisch

Publikationen / Ergebnisse
(Deutsch)

Bestellung und e-Bericht d und f

Publikationen / Ergebnisse
(Französisch)

Commande et rapport électronique en allemand et en français