ServicenavigationHauptnavigationTrailKarteikarten


Actual Project > Texts
Erstes Projekt (deaktiviert)    Vorheriges Projekt (deaktiviert)    Project navigation     Nächstes Projekt (deaktiviert)    Letztes Projekt (deaktiviert)  
Project number   3.3.1
Research unit  ALP
Project title Amtliche Futtermittelkontrolle
Project title in English Official feed inspection

Texts for this project

 GermanFrenchItalianEnglish
Key words
- - -
Anzeigen
Short description
Anzeigen - -
-
Project aims
Anzeigen - -
-
Transfer and application
Anzeigen Anzeigen Anzeigen
Anzeigen
Knowlegde improvements / Publications
Anzeigen - -
-
Process / State of work
Anzeigen - -
-
Publications / Results
Anzeigen Anzeigen Anzeigen
Anzeigen

Inserted texts


CategoryText
Key words
(English)

feed, inspection, registration, additives, feed safety, legal prescription

Short description
(German)

Die Verordnung des Bundesrates über die Produktion und das Inverkehrbringen von Futtermitteln (Futtermittel-Verordnung) und die Verordnung des EVD über die Produktion und das Inverkehrbringen von Futtermitteln, Zusatzstoffen für die Tierernährung, Silierungszusätzen und Diätfuttermitteln (Futtermittelbuch-Verordnung) bezwecken, dass der Tierproduktion einwandfreie Futtermittel zur Verfügung stehen und somit die Schweiz sowohl Zugriff auf gesunde einheimische Lebensmittel tierischer Herkunft hat als auch die Umwelt nicht unnötig belastet wird.
Das eingesetzte Futter beeinflusst als Teil der Nahrungsmittelkette die Qualität der Endprodukte wie Milch, Fleisch oder Eier nachhaltig. Mit den gemäss Verordnungen durchzuführenden Inspektionen in der Futtermittelindustrie findet eine der Lebensmittelkontrolle vorgelagerte Überwachung statt.
Die Futtermittel für die Nutztiere als auch für die Heimtiere müssen korrekt gemäss Verordnungen deklariert und mit Fütterungsempfehlungen versehen sein. Damit sollen einerseits der Anwender vor Täuschungen geschützt und andererseits die Tiere bedarfsgerecht ernährt werden.
Die Produzenten und Inverkehrbringer von Futtermitteln sind zudem aufgefordert, Eigenverantwortung zu übernehmen, was mit den Bestimmungen bezüglich Selbstkontrolle und Rückverfolgbarkeit verlangt wird.
Nicht zuletzt sind die rechtlichen Vorgaben in der Schweiz mit jenen der EU soweit wie möglich zu harmonisieren.

Project aims
(German)

1. Die regelmässige Inspektion der Produktions- und Handelsbetriebe von Futtermitteln bewirkt, dass die Produkte nach den gesetzlichen Anforderungen hergestellt und in Verkehr gebracht werden.
2. Deklaration und tatsächliche Zusammensetzung der Futtermittel sind anhand von unangemeldet gezogenen Futtermittelproben auf Stufe Produktionsbetrieb und Verkaufs-/Lagerstellen überwacht.
3. Die Produzenten und Inverkehrbringer nehmen ihre Selbstkontrolle wahr.
4. Die Rückverfolgbarkeit der Futtermittel ist durch die Produzenten und Inverkehrbringer sichergestellt.
5. Die fachliche Unterstützung der verantwortlichen Behörde bei der Nachführung der Rechtsgrundlagen ist gewährleistet.

Transfer and application
(German)

Für spezifische Informationen kontaktieren Sie bitte die angegebene Person.

Transfer and application
(English)

For more detailed information please contact the person in charge of the project

Transfer and application
(French)

Pour des informations supplémentaires veuillez contacter la personne indiquée.

Transfer and application
(Italian)

Per ulteriori informazioni vogliate contattore il responsabile menzionato.

Knowlegde improvements / Publications
(German)

Die Rechtsgrundlagen für die amtliche Futtermittelkontrolle sind:
- Das Landwirtschaftsgesetz (SR 910.1)
- Die Futtermittel-Verordnung vom 26. Mai 1999 (Stand 17. Dezember 2002) (SR 916.307)
- Die Futtermittelbuch-Verordnung vom 10. Juni1999 (stand 24. Dezember 2002) mit den
- Anhängen 1 bis 11 und der RAP-Liste der zugelassenen Zusatzstoffe für die Tierernährung (SR 916.307.1)
- Die Verordnung des BLW über die GVO-Futermittelliste (SR 916.307.11)

Process / State of work
(German)

--

Publications / Results
(German)

Für spezifische Informationen kontaktieren Sie bitte die angegebene Person.

Publications / Results
(English)

For more detailed information please contact the person in charge of the project

Publications / Results
(French)

Pour des informations supplémentaires veuillez contacter la personne indiquée.

Publications / Results
(Italian)

Per ulteriori informazioni vogliate contattore il responsabile menzionato.